Carossa


Carossa
Carọssa,
 
Hans, eigentlich Johann Carl Carossa, Schriftsteller, * Tölz (heute Bad Tölz) 15. 12. 1878, ✝ Rittsteig (heute zu Passau) 12. 9. 1956; war Arzt, ab 1929 freier Schriftsteller. Von seinen Erlebnissen als Bataillonsarzt im Ersten Weltkrieg berichtete er im »Rumänischen Tagebuch« (1924, unter dem Titel »Tagebuch im Kriege« 1934). Auch seine anderen Werke haben meist autobiographischen Charakter. - Carossa gehörte keiner literarischen Modeströmung an; er sah sich in der Tradition Goethes und suchte, aus einer christlich-humanistischen Lebensauffassung heraus der weltlichen Unordnung die göttliche Ordnung entgegenzustellen. Für die Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft verstand er sich als Vertreter der »inneren Emigration« (dazu: »Ungleiche Welten«, 1951).
 
Weitere Werke: Romane: Der Arzt Gion (1931); Geheimnisse des reifen Lebens (1936).
 
Erzählungen und Autobiographisches: Eine Kindheit (1922); Verwandlungen einer Jugend (1928); Führung und Geleit (1933); Das Jahr der schönen Täuschungen (1941); Aufzeichnungen aus Italien (1947); Der Tag des jungen Arztes (1955).
 
Essays, Gedichte.
 
Ausgaben: Sämtliche Werke, 2 Bände (1979); Jubiläumsausgabe, 5 Bände (1980).
 
Ausgewählte Gedichte, herausgegeben von E. Staiger (1978).
 
Briefe, herausgegeben von E. Kampmann-Carossa, 3 Bände (1978-81); Tagebücher 1910-1918, herausgegeben von derselben (1986).
 
 
Über H. C., hg. v. V. Michels (1979);
 H. Falkenstein: H. C. (1983);
 
H. C. Leben u. Werk in Texten u. Bildern, hg. v. E. Kampmann-Carossa (1993).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Carossa — Hans Carossa (* 15. Dezember 1878 in Tölz; † 12. September 1956 in Rittsteig bei Passau) war ein deutscher Arzt sowie Lyriker und Autor von Erzählungen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen und Ehrungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Carossa — Ca|rọs|sa (deutscher Schriftsteller) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Carossa, Hans — ▪ German writer born Dec. 15, 1878, Tölz, Ger. died Sept. 12, 1956, Rittsteig, W.Ger.  poet and novelist who contributed to the development of the German autobiographical novel.       Carossa s literary career began with a book of lyric poetry,… …   Universalium

  • Hans Carossa — (15 December 1878 ndash; 12 September 1956) was a German novelist and poet, known mostly for his autobiographical novels, and his innere Emigration (inner emigration) during the Nazi era.He was born in Bad Tölz, and studied medicine, working as a …   Wikipedia

  • Hans Carossa — (* 15. Dezember 1878 in Tölz; † 12. September 1956 in Rittsteig bei Passau) war ein deutscher Arzt sowie Lyriker und Autor von Erzählungen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Hermann Hesse über Hans Carossa …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Carossa-Gymnasium Landshut — Schulform Gymnasium Gründung 1629 Ort Landshut Land Bayern Staat Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Carossa-Gymnasium Berlin — Hans Carossa Oberschule Schultyp Humanistisches Gymnasium Ort Berlin Spandau Bundesland Berlin Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Carossa-Oberschule — Schulform Gymnasium Ort Berlin Spandau Land Berlin Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Hotel Carossa — (Санкт Гильген,Австрия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Seestraße 56, 5342 Санкт Гильген …   Каталог отелей

  • Hans-Carossa-Gymnasium — Nach dem Lyriker und Autor Hans Carossa wurden folgende Schulen benannt: Hans Carossa Gymnasium Berlin Hans Carossa Gymnasium Landshut Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselb …   Deutsch Wikipedia